18.03.2015

Sany setzt auf Europa

Namensänderung bei Sanys deutscher Tochterfirma: Aus Sany Germany, gegründet im Jahr 2008, wird Sany Europe. Man sei kein deutsches, sondern ein europäisches Unternehmen, heißt es zur Begründung in einer Pressemitteilung. Dieser neue Name werde der aktuellen Situation besser gerecht, denn Sany sei in 13 europäischen Ländern aktiv, meist in Form einer exklusiven Händlerschaft.

„Der Namenswechsel soll den Startschuss in ein neues Zeitalter markieren“, sagt Bart Decroos, Geschäftsführer von Sany Europe. Außerdem erhalte das Unternehmen ein neues Logo, das weltläufiger wirken soll, sowie eine neue Website unter www.sanyeurope.de.
Sany auf der Intermat 2012

Zeitgleich kommt heraus, dass Sany seine geplante Teilnahme an der Intermat in Paris abgesagt hat. Warum, konnte eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber Vertikal.Net nicht sagen. Bei der letzten Ausgabe der Intermat im Jahr 2012 hatte Sany einen riesigen Stand gehabt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK