25.02.2015

Innovationsmanager für Ruthmann

Kürzere Produktlebenszyklen, fast ungebremste Technologie-Fortschritte sowie stetig steigende Anforderungen der Kundschaft sind Herausforderungen, denen sich Ruthmann im Rahmen seiner Innovationsoffensive der letzten Jahre erfolgreich gestellt hat, heißt es seitens des Unternehmens. Um diesen Prozess auch in Zukunft mit Erfolg und noch mehr Nachhaltigkeit fortzusetzen, hat Ruthmann Dipl. Ing. Markus Jöhren als Innovationsmanager eingestellt.
Markus Jöhren ist neuer Innovationsmanager bei Ruthmann

Markus Jöhren, 49 Jahre, gilt als sehr erfahrener Arbeitsbühnen- und Steuerungstechnik-Spezialist und war zuletzt 22 Jahre für das Krefelder Wettbewerbsunternehmen Wumag/Palfinger tätig. Jöhren sieht die Ziele seiner neuen Tätigkeit für Ruthmann wie folgt: „Über allem steht die Frage, welche Innovation den wahren Kundennutzen verspricht. Dabei ist klar, dass Kunden für innovative Lösungen kein unbegrenztes Budget haben. Also ist es eine meiner Aufgaben herauszufinden, welcher Mehrwert dem Kunden mehr Wert ist.“

Innovative Technologie sowie ideenreiche Konstruktionen müssen laut Ruthmann ein praktikables und einfach zu bedienendes Werkzeug für Kunden sein. Und um genau diese Ziele zu erreichen, wird Ruthmann mit Markus Jöhren ein System schaffen, ständig Innovationen anzubieten, die beim täglichen Arbeiten mit den Produkten von Ruthmann erlebbar sind.

„Ruthmann hat schon eine Menge Innovationen präsentiert. Ich werde den Kundennutzen aus diesen Innovationen analysieren und die Stärken daraus ausbauen. Zusätzlich bringe ich gerne meine ganze Erfahrung und Motivation ein, um das Gute noch zu verbessern“, kommentiert Jöhren. „Ich freue mich auf einen offenen und zielführenden Dialog mit Kunden, Ruthmann-Kollegen und allen weiteren Beteiligten, die mir bei der Struktur und den Inhalten unseres Innovationsmanagements helfen.“

An vielen Stellen im Unternehmen ist laut Markus Jöhren wichtiges Know-how vorhanden. Er will alle Abteilungen in seine Prozesse einbinden, um damit das gesamte Puzzle zu komplettieren. Er freut sich, Bestandteil eines schlagkräftigen Teams mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen zu sein, die aus seiner Sicht notwendig sind, um seine Aufgaben erfolgreich erfüllen zu können.

Ruthmann-Geschäftsführer Rolf Kulawik: „Wir wollen mit dem Innovationsmanagement neue Wege gehen. Da war es wichtig, mit Herrn Jöhren einen erfahrenen Experten gewonnen zu haben. Markus Jöhren ist mir seit Jahren bekannt. Ich schätze seine Erfahrung, sein Know-how, seine Teamfähigkeit und seine Sichtweisen zu diversen Themenschwerpunkten. Unsere gemeinsame Motivation ist es, unsere Kunden zu begeistern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK