24.02.2015

Neuer Chef für Snorkel

Matthew Elvin ist der neuer Chief Executive Officer, kurz CEO, beim Arbeitsbühnenhersteller Snorkel. Damit leitet er das Tagesgeschäft des Tochterunternehmens von Don Aherns Xtreme Manufacturing.

Elvin kam im September 2010 zu Snorkel, wo er als sogenannter President den Vertrieb für Australien & Neuseeland verantwortete. Mit Erfolg – sodass ihm im Jahr darauf noch das Management des Werks in Neuseeland überantwortet wurde. Vor kurzem wurden sein Tätigkeitsfeld noch erweitert um die Kontrolle über Vertrieb & Verkauf in ganz Asien.
Matthew Elvin

Zuvor war Elvin Geschäftsführer von Clark Equipment Australia; dort leitete er die Konstruktion und die Fertigung von speziellem Equipment fürs Containerhandling. Davor war er Geschäftsführer bei Dynapac in Australien.

Nun zieht Elvin um von Sydney in Australien nach Las Vegas ins Hauptquartier von Snorkel, Xtreme und Ahern Rentals. Don Ahern, Inhaber von Xtreme, sagt: „Snorkel schlägt ein neues Kapitel in seiner Unternehmensgeschichte auf und ich bin zuversichtlich, dass Matthew der richtige ist, um die Firma nach vorne zu bringen. Unter seiner Leitung wird Snorkel eine klare Langfrist-Strategie verfolgen, die die Marke neu aufbaut und das Unternehmen wieder auf seine Kernwerte fokussiert. Der erste Schritt ist der Aufbau eines Führungsteams, dass Matthew bei seiner Arbeit unterstützt.“

Matthew Elvin fügt hinzu: „Es ehrt mich, dass man mir diese Rolle zutraut. Ich will eine beliebte Traditionsmarke wieder zurückführen zu alter Prominenz. Snorkel verfügt bereits über eine starke Mannschaft und Infrastruktur weltweit, doch mit den Investitionen von Xtreme Manufacturing sind wir in der Lage, neue Chancen zu ergreifen.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK