10.02.2015

Spezial-LKW-Bühne mit Extrahub

Für Citelum, einen französischen Dienstleister für öffentliche städtische Beleuchtung, hat Versalift eine Spezial-LKW-Bühne mit Hybridantrieb und 25 Metern Arbeitshöhe realisiert. Geliefert wurde die VT-66-LFE vom Distributor Time Versalift. Citelum hat einen 80-Millionen-Euro-Vertrag an Land gezogen, die Straßenbeleuchtung in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen auf LED umzustellen. Dafür wird die Bühne gebraucht.

Aufgebaut ist sie auf einem 15,5-Tonnen-Chassis von MAN. Das Besondere ist die Drei-Meter-Hebevorrichtung (der Hersteller nennt sie Elevator, wie Fahrstuhl) am Drehkranz, sodass die Arbeitshöhe von ursprünglich 22 auf 25 Meter steigt und, was noch wichtiger ist, eine Übergriffweite von sechs Metern ermöglicht. 2008 von Time in den USA entwickelt, ist es das erste Exemplar mit dieser Konstruktion, das seinen Weg nach Europa findet.
Damit ist Citelum das erste Unternehmen in Europa, das eine Versalift-Bühne mit Heber hat

Die maximale Reichweite beträgt 17 Meter. Die VT-66-LFE läuft mit extrem leisem Elektromotor samt Akku und verfügt über eine elektrohydraulische Steuerung sowie die Smartbox-Werkzeugkisten des Herstellers.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK