29.01.2015

LTM 1400-7.1 montiert Riesenpferd

Für die Montage einer 33 Meter hohen und 63 Meter langen Bronzeskulptur in Gestalt eines Pegasus und Drachen war ein LTM 1400-7.1 des US-Kranbetreibers Allegiance Crane im Einsatz. Die weltgrößte Pferde-Statue aus Bronze wurde im Gulfstream Park in Florida errichtet.
Hier wird der Kopf eingehoben und montiert

Die Statue selbst stammt wie der 400-Tonner auch aus Deutschland, und zwar von der bekannten Kunstgießerei Strassacker in Süßen, zwischen Göppingen und Geislingen an der Steige. Für die Entwicklung der technischen Konstruktion, der Montageplanungen und der vielfältigen komplexen Engineering-Lösungen beauftragte Strassacker das Ingenieurbüro Stark Ingenieure aus Ludwigsburg und Miami – ein Team, das sich auf Spezialtragwerke und einzigartige Ingenieurprojekte spezialisiert hat.
Der LTM 1400-7.1 bei der Montage des schwersten Einzelteils...

Für die Montage der einzelnen Bronzeteile in Florida rückte dann ein LTM 1400-7.1 von Allegiance Crane an. Der All-Terrain-Kran wurde für diesen Job mit Y-Abspannung und Vollballast ausgerüstet. Der Aufbau erfolgte komplett in Selbstmontage. Der linke Flügel des Pegasus war die schwerste Einzellast. Er brachte es auf ein stolzes Gewicht von 58 Tonnen. Der 7-Achs-Kran musste das Einzelteil auf eine sehr respektable Ausladung von 22,3 Metern bringen.

Die riesige Statue „Pegasus and Dragon“ steht nun. Die Fertigstellung des Themen-Parks ist für Sommer 2015 geplant. Dann soll die neue Gallionsfigur als Besuchermagnet und Blickfang für den runderneuerten Pferdesportpark dienen. Im unteren Bereich der Statue wird ein „vierdimensionales Erlebnistheater“ installiert werden.
...der linke Flügel des bronzenen Pegasus bringt 58 Tonnen auf die Waage

Aufs Pferd gekommen: Die älteste Attraktion im Gulfstream Park ist eine Pferderennbahn aus dem Jahr 1939. In den letzten Jahren haben die Betreiber ordentlich investiert, um die Freiflächen rund um die Rennbahn attraktiver zu gestalten. So bietet ein „Village“ zahlreiche Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK