26.01.2015

Kobelco weiht Ersatzteilzentrum ein

Kobelco Cranes sein globales Ersatzteilzentrum in Singapur nun offiziell eröffnet. In Betrieb ist es bereits seit 1. Januar 2015. Von dort aus sollen sowohl der asiatisch-pazifische Raum als auch Europa, Afrika und der Mittlere Osten mit den nötigen Teilen versorgt werden. Innerhalb von 36 Stunden ab Bestelleingang sollen die Teile beim Kunden sein.
Kobelco Cranes mit Gästen

CEO Akihiko Tsukamoto und weitere hochrangige Firmenvertreter des japanischen Kranherstellers konnten das neue Center zusammen mit einer großen Zahl geladener Gäste einweihen.
Feierliche Einweihung

Tsukamoto sagte: „Das Global Parts Centre in Singapur ist eine unserer Strategien, um unsere Präsenz in dieser Region zu erhöhen. Dank dieses neuen Standortes können wir den Grad der Kundenzufriedenheit durch promptere Verfügbarkeit der Teile im Asien-Pazifik-Raum hochfahren. Das gilt auch für den Mittleren OSten, Europa und Afrika.“
Akihiko Tsukamoto




Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK