07.12.2014

Raus aus dem Lift: Peinemann ermöglicht Korbausstieg

Die niederländische Peinemannn-Gruppe, seit über 50 Jahren im horizontalen und vertikalen Transport unterwegs, hat nun eine Eigenentwicklung vorgestellt, die den Korbausstieg ermöglicht.
Das Peinemann-Equipment bietet eine sichere Alternative zum häufig gesehenen Aussteigen über die Reling

Ausgangsfrage war folgende: Wie gelangt man aus dem Arbeitskorb zum Arbeitsort, wenn dieser ein Balkon ist? Insbesondere bei einer Schere nichts Naheliegendes, gibt es doch immer einen Abstand zwischen Maschine und Gebäude.
Und so geht's: Man platziert den Korb oberhalb vom Balkongeländer, schiebt das Deck über das Geländer aus und klappt die Leiter aus

Die Lösung sieht so aus: Man platziert die Scherenbühne längs zum Gebäude. An der langen Plattformseite kommt statt dem Korbeinstieg eine spezielle Konstruktion zum Einsatz: ein ausschiebbares Deck mit einer Tür und einer Klappleiter. Man fährt mit dem Korb oberhalb des Balkongeländers, schiebt das Deck über das Geländer aus und klappt die Leiter aus. Fertig. So lässt sich Material viel leichter hinüber transportieren.
So sieht die Lösung von Nahem aus

Ausgefahren und eingerastet wird der Ausschub per Fußpedal. Das neue Anbaugerät trägt das CE-Zeichen. Worauf man achten muss: Die entsprechende Bühne muss dafür geeignet sein, Stichwort: Standsicherheit. Dies trifft bislang auf diese 12-, 15- & 18-Meter-Modelle zu: JLG 3394RT, JLG 4394RT und Genie GS-5390RT.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK