03.12.2014

Comansa Jie bringt kleinen Flat-Top

Comansa Jie, das chinesische Joint-Venture von Linden Comansa und der Jie Holding Group, hat Ende November auf der bauma China 2014 einen neuen Flat-Top-Kran enthüllt.

Er hört auf den Namen 11CJ132 und trägt maximal sechs Tonnen. Seine Premiere ist zugleich eine mehrfache: Es handelt sich um das erste – und kleinste – Modell der neuen CJ1100-Baureihe. Die Auslegerlänge variiert von 30 bis 60 Meter, und der Kran kann maximal 57,4 Meter hoch freistehend aufgebaut werden. Kombiniert man unterschiedliche Turmstücke, so lässt sich der Kran bis auf 108 Meter in die Höhe schrauben.
Der spitzenlose Obendreher 11CJ132 von Comansa Jie feierte seine Premiere letzte Woche auf der bauma China

Außerdem hat der neue 6-Tonnen-Flat-Top als erster Kran von Comansa Jie das von Linden Comansa stammende Powerlift-System an Bord, und zwar standardmäßig. Künftig sollen dem Hersteller zufolge alle neuen Modelle mit dem traglaststeigernden System ausgestattet werden. Damit kann der 11CJ132 bei 60 Meter Ausladung an der Spitze noch 1,3 Tonnen heben.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK