01.12.2014

bauma China übertrifft alle Erwartungen

Zur siebten bauma China kamen diesmal 191.000 Besucher aus 149 Ländern; das macht ein Plus von sechs Prozent gegenüber der letzten Ausgabe vor zwei Jahren. Außerdem freuen sich die Messemacher über einen hohen Anteil internationaler Kunden, der um zwölf Prozent zugelegt habe. In Shanghai präsentierten insgesamt 3.104 Aussteller aus 41 Ländern ihre Produkte, was einem Zuwachs von 14 Prozent entspricht.

Angesichts des Abwärtstrends auf dem Markt und der großen Herausforderungen, mit denen die Branche konfrontiert ist, sicherlich ein sehr gutes Ergebnis. 2012 wurden 180.000 Besucher gezählt.

Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München, ist der Meinung: „Nach einer zwölfjährigen Entwicklung ist die bauma China nun nicht mehr nur eine Plattform für Produktpräsentationen, sondern auch eine große Branchenparty, auf der man das Gespräch und die Zusammenarbeit für weiteres Wachstum sucht.“

Die Top-Ten-Besucherländer und -regionen waren (nach China) Deutschland, die USA, Italien, Korea und Japan. Von den über 3.100 Ausstellern kamen knapp 2.100 aus China. Erneut belegte die Messe die gesamten 300.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC).

Dort findet vom 22. bis 25. November 2016 auch wieder die nächste bauma China statt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK