27.11.2014

Schaulaufen – auch der Technik

Bühnenaufbau für Modeschau: Am 2. Dezember präsentiert Mode-Guru Karl Lagerfeld die neue Chanel-Kollektion im Schloss Leopoldskron in Salzburg. Was und wer dabei sein wird, ist – genau wie der Termin es lange Zeit war – geheim. Gerüchten zufolge wird Topmodel Gisele Bündchen dabei sein.

Vorab muss allerdings erst einmal die richtige Technik ihren Teil dazu beitragen, dass der Aufbau hinhaut. Mit den Umbauten im Schloss und dem Aufbau aller temporärer Bauten auf dem Schlossgelände wurde Andreas Jost von der Jost Veranstaltungstechnik aus Bad Kreuznach beauftragt. So rollen bereits seit Wochen unzählige LKWs mit Zeltbauteilen, Stromaggregaten, Küchenteilen usw. aufs Gelände.
Die Firma Jennewein mit einem ihrer zwei Palfinger Krane vom Typ PK 92002-SH

Immer mit dabei: Thorsten Lämmel, seines Zeichens LKW- und Kranfahrer der Firma Jennewein Krandienstleistung. Flink und routiniert parkt er seinen LKW samt Palfinger-Schwerlastkran PK 92002-SH ein. Keine 30 Minuten später hängen die ersten Zeltbodenteile am Haken des Ladekrans. „Ich mach‘ das nicht zum ersten Mal“, grinst er und bringt zugleich die Bodenplatten in Position.

Dabei läuft nicht immer alles glatt, wie Lämmel einräumt: „Ich fahre seit sechs Jahren Kranfahrzeuge, und da waren schon einige haarige Situationen dabei“. Mit welchem Fabrikat, darüber schweigt er sich aus. Über seinen Palfinger-Kran allerdings gerät er ins Schwärmen. „Noch nie hatte ich so einen tollen Montagekran!“

Na, dann können die Model und Modefans ja anrücken.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK