27.11.2014

Die letzte Kran & Bühne – für dieses Jahr

Die jüngste Kran & Bühne ist online: Die Ausgabe Nr. 124, zugleich die letzte in diesem Jahr, widmet sich intensiv dem Thema All-Terrain-Krane. So haben bei Jens Ennen von Grove nachgefragt und Liebherr-Geschäftsführer Christoph Kleiner interviewt. Wenig überraschende Erkenntnis: Liebherr plant „keinen 1- Achser und keinen 10-Achser“. Vor allem berichtet Kleiner von den Knüppeln, die der Gesetzgeber den Herstellern immer wieder zwischen die Beine wirft, Stichwort: Motorumstellung. O-Ton Kleiner: „Ein massiver Bremsklotz für uns.“

Drei spannende, ganz unterschiedliche Texte haben wir für Sie ebenso an Bord:
1. Geerdet am Wasser
15 Jahre SPS Bremerhaven: Wie tickt Gründer und Geschäftsführer Jörg Schmidt? Alexander Ochs versucht es herauszufinden.

2. Keine 08/15-Bühnen. In Paris ist ein spektakulärer Kunsttempel entstanden, die Fondation Louis Vuitton. Ähnlich ungewöhnlich ist das Bühnenkonzept, das dahintersteckt.

3. 120-Tonnen-Raupe aus Straubing
Mit seinem neuen 6113E steigert Sennebogen die Tragkraft seines stärksten Krans um satte 50 Prozent. Kran & Bühne war vor Ort.

Des Weiteren stellen wir neue Scherenbühnen vor, und zwar auch solche, die Spezial- oder Sondermaschinen darstellen. Wir beleuchten den Markt für Gebrauchte: gebrauchte Krane, Bühnen, Stapler und Nutzfahrzeuge. Daneben präsentieren wir die passenden Transporteinheiten für die Maschinen.

Wohl bekomm's!

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK