14.11.2014

ATN feiert gelungene Premiere

ATN kann sich über eine gelungene Premiere freuen: Der Arbeitsbühnenhersteller hat Mitte Oktober Kunden aus aller Welt ins kleine südwestfranzösische Städtchen Fauillet eingeladen, etwa 100 Kilometer südöstlich von Bordeaux. Rund hundert Besucher kamen, darunter auch Gäste aus Deutschland und Großbritannien oder Island und sogar Singapur. ATN nahm dies als Beleg für die angestrebte und vor sich gehende Internationalisierung des Unternehmens.
Rund hundert Besucher zählte ATN bei dem zweitägigen Event

Die Gäste wurden durch die großzügig ausgelegte Produktion geführt und konnten sich ihr eigenes Bild machen. Auf 20.000 Quadratmetern residiert der von Daniel Duclos gegründete Hersteller hier. Momentan werden 400 Maschinen pro Jahr im Ein-Schicht-Betrieb gefertigt, doch man sei darauf vorbereitet, 3.000 bis 4.000 jährlich zu produzieren, sagte Duclos. Gezeigt wurde auch die neue Lackieranlage, in die ATN gut drei Millionen Euro investiert hat. Lionel Buzet, Technischer Leiter bei ATN, hebt hervor, dass dies die Lackierzeiten und -kosten reduziert.
Mit der Zebra 16 konnte man auch durchs Gelände pflügen

Derzeit umfasst das Portfolio der Franzosen die Mastbühnen der Piaf-Baureihe, Gelenkteleskopbühnen namens Zebra sowie Scherenarbeitsbühnen aus der CX-Serie. Präsentiert wurden auch zwei Neuheiten: zum einen die Piaf 660RC, eine kompakte Mastbühne auf Raupenketten, die bereits auf der APEX 2014 zu sehen war, zum anderen eine 23-Meter-Raupenbühne, die allerdings erst auf der Intermat 2015 im Frühjahr enthüllt werden wird.
Daniel Duclos

Daniel Duclos betonte, dass ATN nicht jedes Jahr eine neue Bühne herausbringen werde. Vielmehr entwickle, fertige und teste man die Maschine ausführlich, bevor sie dann herauskomme. ATNs Ziel sei es, mit den Kunden zu wachsen. Duclos sagte an die Kunden gerichtet: „Wir wollen langlebige Produkte für Sie herstellen. Wir wollen Sie gerne in zehn Jahren wiedersehen und hören, dass Sie mit unseren Arbeitsbühnen zufrieden sind.“ So lange wird man hoffentlich nicht auf die nächsten Kundentage warten müssen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK