04.11.2014

Beim Beladen eingeklemmt

In Sattledt südlich von Wels hat sich am Montagvormittag bei einem Zimmereibetrieb ein schlimmer Arbeitsunfall zugetragen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Auf dem Betriebsgelände waren drei Männer damit beschäftigt, Holzelemente auf einen Sattelschlepper zu verladen. Dazu verwendeten sie einen nicht näher spezifizierten Kran, den einer der drei vom Anhänger des LKW aus steuerte. Genau in dem Moment, als über dem 51-Jährigen ein tonnenschweres Holzteil schwebte, löste es sich von der Krankette, wie es heißt, und stürzte zu Boden. Der Mann wurde dabei von dem Element eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

Zum Glück gelang es seinen Kollegen, die Last wieder an den Kranhaken zu nehmen und anzuheben. So konnte der 51-Jährige vom Notarzt versorgt und anschließend in die Klinik gebracht werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK