28.10.2014

Erster MLC165 für Mexico

Die Premiere findet bei oder zumindest unter der Regie von Grúas Villarreal statt: Der mexikanische Kranvermieter hat den ersten Gittermastraupenkran des Typs Manitowoc MLC165 im ganzen Land erhalten.

Der MLC165 bietet einen bis zu 84 Meter langen Hauptausleger, optional mit fester oder wippender Spitze. Die Gesamtsystemlänge beläuft sich auf 93,4 Meter (69 Meter + 24,4 Meter) im ersten Fall und auf 102,8 Meter in letzterem Fall (51 Meter + 51,8 Meter). Zum Einsatz kommen wird der 165-Tonner beim landesweit größten Projekt für die Kunststoffproduktion namens Ethylene XXI, welches zum Jahresbeginn 2015 anlaufen soll.

Cynthia Villarreal, Geschäftsführerin von Grúas Villarreal, zeigt sich zuversichtlich: „Wir wissen, dass wir uns bei komplexen Projekten wie diesem auf die Krane von Manitowoc verlassen können. Der MLC165 war der beste Kandidat für die Erweiterung unserer Flotte, und zwar weil er ein Kran ist, der schnell aufgebaut und für alle möglichen Hübe eingesetzt werden kann.“
Grúas Villarreal übernimmt den ersten Manitowoc-Raupenkran MLC165 in Mexiko

Basiert in Veracruz, verfügt Grúas Villarreal über eine der größten Kranflotten an All-Terrain-, Rough-Terrain- und LKW-Aufbau-Kranen in Mexiko. Vor kurzem hat das Unternehmen einen 600-Tonnen-Raupenkran Manitowoc 18000 geordert, der beim Ölkonzern Pemex landesweit zum Einsatz kommen soll.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK