17.10.2014

Kranführer von Säule eingeklemmt

Bei einem Arbeitsunfall in Röthis im Vorarlberg ist am Donnerstagmorgen ein Kranbediener verletzt worden. Der 43-Jährige steuerte einen Hallenkran mit der Fernbedienung, um mehrere 2,5 Tonnen schwere Betonsäulen zu verladen. Dabei hatte der Mann den Kran offenbar nicht präzise positioniert, denn als er eine der Fertigteilsäulen anheben wollte, kippte diese in seine Richtugn und klemmte ihn ein. Er wurde am Becken verletzt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK