02.10.2014

Nicht versetzungsfähig

Das Wichtigste vorab: Es wurde niemand verletzt. Jedoch entstand gewaltiger Sachschaden, als ein Kran – die Polizei spricht von „LKW-Kran“ – in Weilerswist umgekippt ist. Der 7,5-Tonner einer Dachdeckerfirma hat sich einfach auf die Seite gelegt und beschädigte ein Dach, riss einen Balkon ab und knallte auf zwei Garagen.
Die Unfallstelle in Weilerswist (Bild: Polizei)

Und warum? Der Fahrer hat einen folgenschweren Fehler gemacht: Als er das Fahrzeug umsetzen wollte, hat er erst die Stützen eingezogen. Aber nicht den Ausleger. Der war noch ausgefahren; wie weit, wurde nicht mitgeteilt.



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK