26.09.2014

Europlatform 2014: Der Don in Köln

Zum ersten Mal machte die Europlatform-Konferenz in deutschen Landen Station, und zwar in Köln. Einige deutsche Zuhörer waren auch darunter, doch die Ausrichtung der Tagung war doch eher international. Alles in allem hatten sich über 110 Teilnehmer eingefunden – ein schöner Erfolg für die Veranstalter nach einem schleppenden Beginn. Auf der Zielgeraden flatterten die Anmeldungen dann nur so herein.
Volles Haus in Köln bei der 8. Auflage der Europlatform-Konferenz

Vor vollem Haus also konnte IPAF-Geschäftsführer Tim Whiteman die Zuhörer begrüßen. Er überraschte mit einer schlechten Nachricht: „Ein Mensch stirbt weltweit im Zusammenhang mit Arbeitsbühnen – pro Woche.“ Doch er sagte auch: „Wir haben eine großartige Branche mit großartigen Produkten.“

Hier sehen Sie die Redner, deren Beiträge unter dem Motto standen: Positive Thinking – New Directions in Access Rental.

Grigory Grif, Geschäftsführer von Fortrent, einem Joint-Venture von Cramo und Ramirent in Russland und der Ukraine

Gordon McGruer von Kardon Kontracts ist seit 25 Jahren in der Bühnenbranche zuhause


Cornelius Preil von der Deutz AG stellte einfach „sein“ Unternehmen und dessen Produktpalette vor

Der Redakteur Euan Youdale stellte einige Eckdaten zur Bühnenbranche vor

Guckt hier etwas verkniffen: Mark Winfield vom britischen Schulungsanbieter HSS Training

Romina Vanzi von IPAF

Reinhard Willenbrock berief sich diesmal in seinem gewohnt souveränen Vortrag auf den Bundesadler

Gewissermaßen Stargast aus Las Vegas war Don Ahern, ein Urgestein der nordamerikanischen Bühnen- und Staplerwelt

Besonders gelungen und auf großes Interesse stießen die Auftritte von Gordon McGruer (Kardon Kontracts, UK) und des fast schon legendären Don Ahern, Herr über 40.000 Maschinen, den man von Ahern Rentals kennt oder auch von Xtreme Manufacturing – oder nun eben Snorkel. Sein Beitrag zum Thema The Rental/OEM Relationship – An Owner's Perspective beleuchtete die Facetten im Verhältnis Hersteller-Vermieter. Gespickt mit Anekdoten und Sprüchen hatte Don Ahern nicht nur die Lacher auf seiner Seite. Mehr zur Europlatform lesen Sie in der November-Ausgabe von Kran & Bühne.
Hier diskutieren Jacco de Kluijver, Matthew Hickin, Brad Boehler, Martin Vögtli und Tim Whiteman über Markttendenzen (v.l.n.r.), Moderation: Murray Pollok (ganz links)

Das Plenum im Hotel am Wasserturm in Köln

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK