13.08.2014

Arbeitsbühne in der „Ostwand“

Im Balinger Kletterzentrum „Die Ostwand“ fand der offene „Baden-Württembergischer Kids Cup 2014“ statt. Kinder und Jugendliche haben sich in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen auf spannenden Kletterrouten miteinander gemessen.
Die Teupen Leo 18GTplus von Schwenk in der Balinger Kletterhalle

Zur Präparation und Umrüstung der anspruchsvollen Kletterstrecken benutzte der Veranstalter eine Raupen-Arbeitsbühne des Typs Teupen Leo 18 GTplus von Schwenk Arbeitsbühnen. Aufgrund des Raupenfahrwerks und der daraus resultierenden großflächigen Lastenverteilung war diese Arbeitsbühnen-Variante die einzige Möglichkeit, den Einsatz im Gebäude zu realisieren. Dem druckempfindlichen Hallenfußboden musste hierbei höchste Priorität geschenkt werden.
Und die Arbeitshöhe von 18,30 Meter, kombiniert mit einer seitlichen Reichweite von maximal 8,50 Meter war ideal, alle Haltegriffe und Sicherungstechnik der „Ostwand“ ohne mehrfaches Umsetzen der Arbeitsbühne zu erreichen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK