04.08.2014

Michelin bringt neuen Trailerreifen

Michelin erweitert seine Reifenfamilie Multi: Den X Multi T gibt es nun in einer speziellen Trailervariante in der Größe 385/65 R 22.5.

Laut Hersteller hilft er dabei, „die Kosten zu senken und das operative Ergebnis von Transportunternehmen zu verbessern.“ Michelin rechnet vor: Ein Sattelzug benötige etwa jede dritte Tankfüllung, um den Rollwiderstand der Reifen zu überwinden; die Trailerreifen tragen dazu mit rund 50 Prozent bei. Der neue Reifen verringere, zusammen mit den Reifen der vorderen Achsen, den Kraftstoffverbrauch um rund 0,7 Liter pro 100 Kilometer. Bei einem Trailer mit einer Jahresfahrleistung von 110.000 Kilometern entspreche dies einer Einsparung von etwa 1.000 Euro pro Jahr – bei einem angenommen Dieselpreis von 1,30 Euro.
Michelin X Multi T 385/65 R 22.5

Zudem verlängere sich die Laufleistung im Vergleich zum Vorgänger um bis zu zehn Prozent. Darüber hinaus verfügt der neue Michelin X Multi T über die M + S-Kennzeichnung und erfüllt damit die geltenden bzw. kommenden gesetzlichen Anforderungen bestimmter Länder wie Norwegen, Türkei und Russland für den Einsatz bei winterlichen Bedingungen.

Der Reifen nutzt eine neuartige Laufflächen-Gummimischung, die den Rollwiderstand verringert und gleichzeitig die Langlebigkeit erhöht. Die „Carbion“ genannte Innovation ist mit Hilfe neuer Komponenten sowie neuer Verarbeitungsprozesse entstanden. Bei einer Radlast von 4.500 Kilogramm, 9 bar Reifendruck und einer Geschwindigkeit von 100 km/h erwärmt sich die neue Verbindung bis zu 6°C weniger als die Vorgängerversion, berichtet der Hersteller.

Dies senke sowohl den Rollwiderstand als auch den Kraftstoffverbrauch und damit die CO2-Emissionen. Die neue Gummimischung biete auch eine bessere Abriebfestigkeit beim Rangieren und dem damit verbundenen Querschruppen der Reifen. Im Europäischen Reifen-Kennzeichnungssystem rangiert der neue Michelin X Multi T in Bezug auf alle drei Rating-Kriterien unter den besten Produkten auf dem Markt. Beim Nassbremsen erreicht er ebenso wie beim Rollwiderstand die Einstufung B. Auch beim Geräuschpegel schneidet er sehr gut ab und verzeichnet mit nur 69 dB ein einzelnes Wellensymbol.

Noch eine Neuerung: Der Michelin X Multi T wird sukzessive mit RFID-Chips (Radiofrequenz-Identifikation) ausgestattet. Der Vorteil für die Kunden: Mit Hilfe eines handelsüblichen RFID-Scanners und entsprechender Software können Fuhrparkmanager die Reifen der Flotte detailliert verfolgen und das Bestandsmanagement optimieren. Der RFID-Chip ermöglicht dabei das kabellose Auslesen der individuellen Reifendaten.

Kommentare

Isorn
Wie, kein Bluetooth? Schwach Michelin...

04.08.2014

Isorn
Wie, kein Bluetooth? Schwach Michelin...

04.08.2014
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK