23.07.2014

Stützle-Späth auf der Überholspur

Der Arbeitsbühnenvermieter Stützle-Späth hat sich eine neue 61-Meter-LKW-Bühne zugelegt, eine WT610 von Palfinger. Allerdings keine gewöhnliche: Die Hubarbeitsbühne mit 61 Metern Arbeitshöhe bekam auf speziellen Kundenwunsch hin eine kleine Frischzellenkur verpasst. So wurde die bewährte Technik um einige Features aus der neuen Jumbo NX-Baureihe erweitert.
Die neue WT 610 von Stützle-Späth

Der Arbeitsbühnenvermieter aus Schelklingen setzt in seinem Fuhrpark vor allem auf allradtaugliche Fahrzeuge. Deshalb wurde der MAN TGS 35.400 8x4H-6 mit HydroDrive und drei gelenkten Achsen ausgestattet. So bleibt das Fahrzeug nicht nur kompakt und wendig, sondern auch im Gelände noch sehr gut steuerbar.

Die Wahl der Hubarbeitsbühne fiel vor allem aufgrund der seitlichen Reichweite von 37 Metern auf die WT 610 von Palfinger. Doch neben diversen Anpassungen der Staukästen und anderen Details wurden auch eine ganze Reihe von Optionen und Zusatzfunktionen realisiert. So verfügt die WT 610 über eine umfangreiche Baumschnittausstattung mit Baumschnittkorb, Abseilsystem, Stromgenerator sowie verschiedene Energieanschlüsse im Korb.
Ein neues Feature aus der Jumbo-NX-Baureihe – die voll ausgeleuchtete Stützfläche

Als Schmankerl obendrauf wurden zusätzlich einige Features aus der in Amsterdam vom Stapel gelassenen Jumbo NX-Baureihe eingebaut. So hat der Hersteller beispielsweise ein neues Sicherheitsfeature integriert: die Umfeldbeleuchtung – für eine voll ausgeleuchteter Stützfläche.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK