15.07.2014

„En passant“ 10.000 Euro Schaden verursacht

En passant einen fünfstelligen Schaden verursacht: Im Vorübergehen bzw. im Vorbeifahren, wenn man es genau nimmt, hat am Dienstagmorgen ein Unimog samt Kranaufbau mit seinem Ausleger einen Lastwagen gestreift. Der LKW-Aufbau wurde dadurch beschädigt und obendrein wurde der LKW auch noch auf ein davor geparktes Auto geschoben. Bei dem Unfall in Deggenhausertal am Bodensee entstanden laut Polizei 10.000 Euro Sachschaden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK