02.07.2014

„Steiger“ aller Klassen verkauft

Gelungene APEX-Teilnahme: Der münsterländische LKW-Bühnen-Bauer Ruthmann zieht eine rundum positive Bilanz der APEX 2014, die erstmals am neuen Verantsaltungsort in Amsterdam stattfand.
Das ist doch die Höhe: Ruthmann-Stand aus der Vogel- bzw. Height-Performance-Perspektive

In einer Unternehmensmitteilung heißt es: „Kurz nach der Messe in Amsterdam können wir ein sehr positives Resümee ziehen. Die internationalen Fachbesucher zeigten sich überaus entscheidungsfreudig und so konnten Steiger aller Klassen verkauft werden. Des Weiteren wurden viele bestehende (inter)nationale Kontakte gepflegt und neue geknüpft.“
Neu waren die LKW-Arbeitsbühnen T 400 und T 630 zu sehen

Ruthmann ließ sein sechstes Modell aus der Height Performance-Baureihe vom Stapel, die 40-Meter-Bühne T 400. Sie kommt auf zwei Achsen daher und bietet 31 Meter Reichweite. Für die kurz vor Messebeginn neu angekündigte 48-Meter-Version T 480 konnte Ruthmann vor und auf der Messe bereits Verträge über einige Exemplare abschließen.

Mittlerweile summieren sich die Verkäufe für Ruthmanns Großbühnen aus dieser Baureihe auf über hundert Einheiten. Da ließ es sich der Hersteller nicht nehmen, den hundertsten Käufer zu ehren: das in der Türkei sehr bekannte Unternehmen Aydin Vinç mit Hauptsitz in Bursa.
(v.l.n.r.) Sercan Acar von Ruthmanns türkischem Händler Acarlar Makine und Hasan Aydin, Inhaber von Aydin Vinc, mit Ruthmann-Geschäftsführer Rolf Kulawik

Über die neu angekündigten Maschinen von Ruthmann berichten wir demnächst.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK