01.07.2014

Airo und Isoli über Ommelift

Hoffmann Arbeitsbühnen mit Sitz im badischen Waghäusel ist seit mehreren Jahren Vertriebspartner für Airo und Isoli. Jetzt wurde die gesamte Vertriebsstruktur an Omme Deutschland übergeben.

Damit bedient Ommelift Deutschland, Österreich und Teile der Schweiz mit den Marken Ommelift, Ihimer, Airo und Isoli. „Die Produkte ergänzen sich und es ist ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft, um dem Kunden einen Mehrwert nicht nur im Bereich Service zu bieten“, erklärt Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der Hoffmann GmbH.
Franz Jenissen, Yama Saha und Harry Lorentsen von Ommelift mit Roberto Ferramola, Ilaria Benassi, Dr. Christian Rybczyk von Airo und Stephan Opfer von Ommelift (v.l.n.r.)

Das Portfolio reicht von Anhänger- und Raupenbühnen über selbstfahrenden Scheren- und Gelenkbühnen bis hin zu LKW-Bühnen. „Durch die Übernahme der Vertriebsstruktur bauen wir unseren Vorsprung weiter aus, und auch das Servicenetzwert setzt neue Maßstäbe und lässt neue Spielräume zu“, sagt Harry Lorentsen, Geschäftsführer von Ommelift Deutschland.

Seit Mai verstärkt Franz Jennissen, der zuvor im Vertrieb bei Hoffmann Arbeitsbühnen tätig war, das Ommelift-Verkaufsteam und bringt so seine bisherige Erfahrung mit Airo und Isoli mit ein.

Des Weiteren werden die Hauptservicestützpunkte Hannover, Ulm und Waghäusel weiter ausgebaut und Personal geschult. „Die Kompetenz des Personals und die Synergie der Produkte können durch Ommelift optimal genutzt werden, um dem Kunden einen optimierten Vertrieb und Service zu bieten“, erläutert Yama Saha, Vertriebsleiter und Prokurist von Ommelift Deutschland.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK