30.06.2014

Halbes Dutzend „Big Booms“ für Riwal

Riwal setzt auf den größten selbstfahrenden Boomlift der Welt: Der niederländische Arbeitsbühnenvermieter hat beim US-Hersteller JLG sechs Exemplare des 1850SJ Ultraboom geordert. Besiegelt wurde der Deal auf der APEX vergangene Woche in Amsterdam.

has concluded a deal with JLG for six 1850SJ ultrabooms, the world’s largest self-propelled boom lift, with a working height of 58.6 metres.

The order was recognised on the Riwal stand at Apex earlier day, deliveries will begin during the first quarter of 2015.
Norty Turner (l.) wird sich mit Karel Huijser von JLG handelseinig

Riwals CEO Norty Turner sagt: „Als einer der führenden Spezialisten in der Arbeitsbühnenvermietung ist es unser Bestreben, dem Kunden die modernsten Maschinen anzubieten, die auf dem Markt verfügbar sind. Dank dieser Investition können wir eine neuere, differenzierte und vielseitigere Baureihe anbieten.“

Und Karel Huijser, JLG-Geschäftsführer für Europa, Afrika & den Mittleren Osten, sekundiert: „Wir freuen uns, dass ein mit der Zeit gehender Arbeitsbühnenvermieter, wie Riwal es ist, in die 1850SJ investiert. Die 1850SJ ist das jüngste Besipiel von JLGs langer und wohlbekannter Innovationsfreude in der Entwicklung und Herstellung von Teleskoparbeitsbühnen.“
Willkommen im Club: Norty Turner von Riwal kriegt seine Anstecknadel für den „1850er Club“

Anstecker für den „JLG 1850er Club“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK