03.06.2014

STS für TPS

Nach Chile liefert Liebherr drei Containerverladebrücken (STS, Ship-To-Shore Cranes). Mit einer Reichweite von 62 Metern und einer maximalen Tragkraft von 65 Tonnen sind sie die größten Containerbrücken, die der Hersteller bislang an die Westküste Südamerikas geliefert hat. Die Krane sind technisch bzw. technologisch auf dem neusten Stand und haben beispielsweise ein Fernüberwachungssystem an Bord.
Liebherr-Containerbrücken

Im Terminal Pacifico Sur Valparaiso (TPS) sollen die Containerbrücken große Containerschiffe bedienen wie die CMA CGM Marco Polo: 396 Meter lang, knapp 54 Meter breit und mit einer TEU-Kapazität von 16.020 Standardcontainern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK