08.05.2014

Unfreiwillig genickt

Am Dienstag ist ein Rough Terrain-Kran in der Schweiz vornüber umgekippt. Der Kran hatte eine viel zu schwere Last am Haken.
Die Last war viel zu schwer für die Ausladung und die Auslegerlänge

Der Kran wurde auf einer Baustelle an der A13 in Roverdo eingesetzt, nordöstlich von Bellinzona, und wollte gerade ein großes Metallteil vom Laster heben. Dies erwies sich als deutlich zu schwer, und so fiel der Kran nach vorne um. Verletzt wurde niemand.
Der Schaden war nicht allzu groß

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK