03.04.2014

750-Tonner für Megalift

Megalift verstärkst sich mit weiteren Liebherr-Mobilkranen: Im Frühjahr 2013 erwarben die Bremer erstmals einen Liebherr-Kran – inzwischen sind es fünf Geräte.
Megalift freut sich über den neuen LTM 1750-9.1

Zur Übergabe des LTM 1750-9.1 waren der Firmeninhaber Bernd Preuße und sein Betriebsleiter Jörg Machner ins Liebherr-Werk nach Ehingen gekommen. „Die positive Erfahrung mit Liebherr-Kranen hat die Entscheidung für ein weiteres Großgerät leicht gemacht“, gesteht Preuße. „Unser Fuhrpark wandelt sich mehr und mehr in eine Liebherr-Flotte.“

Mit dem 750-Tonner erweitert Megalift seine Kranpalette nach oben. Der LTM 1750-9.1 wurde mit Vollausstattung geordert und soll als universell einsetzbarer Kran die Bereiche Industrie und Windkraft abdecken, wobei vor allem die Montage von Betontürmen von Windkraftanlagen der neuesten Generation im Fokus stehen.
(v.l.n.r.) Jens Fähse von Liebherr mit Bernd Preuße und Bernd Bockmeyer von Megalift

Im April dieses Jahres werden auch ein LTM 1200-5.1 und ein LTM 1130-5.1 zur Auslieferung kommen. Der 130-Tonner wurde mit der auf der bauma 2013 erstmals präsentierten variablen Abstützbasis Vario Base geordert. „Die variable Abstützbasis ist ein großer Schritt in Richtung erhöhte Sicherheit. Hier sehen wir den größten Nutzen des neuen Systems,“ sagt Bernd Preuße, der in seinem Unternehmen gut zehn Krane mit Traglasten zwischen 30 und jetzt 750 Tonnen betreibt.

Das inhabergeführte Unternehmen Megalift GmbH wurde im Jahr 2002 gegründet und beschäftigt heute etwa 20 Mitarbeiter. Es ist auf Kranvermietungen und Schwertransporte spezialisiert.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK