25.03.2014

Ausleger fährt aus, Kran kippt um

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Montag auf einem Betriebsgelände in Mittenwalde (Kreis Dahme-Spreewald) ein 70-Tonnen-Autokran umgekippt, teilt die Polizei mit. Ein 61-jähriger Mann saß in der Kabine des Krans und war dabei, den Ausleger auszufahren, als das Fahrzeug auf die rechte Seite kippte. Der Mann wurde am Kopf verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe beläuft sich auf geschätzte 150.000 Euro.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK