20.03.2014

VDBUM zeichnet Ruthmann aus

In diesem Jahr vergab der VDBUM seinen 2013 erstmals vergebenen Innovationspreis gleich in drei Kategorien. In der Kategorie „Baumaschinen und Komponenten“ siegte der münsterländische Arbeitsbühnenhersteller Ruthmann und sein Kooperationspartner IBAF-Engineering (Institut für Baumaschinen, Antriebs- und Fördertechnik, Bochum). Sie hatten einen gemeinsamen Beitrag zur Standsicherheitsüberwachung von LKW-Bühnen bei vollvariabler Abstützung eingereicht.
(v.l.n.r.) Dirk Bennje, Vorstand VDBUM; Nico Krekeler, Leiter Konstruktion & Entwicklung Ruthmann; Rüdiger Stenke, IBAF-Engineering, und Dieter Schnittjer, Vorstand VDBUM, bei der Preisverleihung in Kassel

Unter dem Motto „Wirtschaftlichkeit, Nutzwert, Nachhaltigkeit: Moderne Maschinen für eine moderne Gesellschaft“ hatte der VDBUM (Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V.) im letzten Jahr erstmals einen Nachwuchspreis vergeben. Die rege Teilnahme und ein positives Echo bestärkten den Verband darin, diesen Preis einmal pro Jahr zu verleihen. Er kann sowohl an Studenten als auch an Personen gehen, die in ihrem Arbeitsalltag mit Baumaschinen und -komponenten zu tun haben.

Die Jury setzte sich zusammen aus Experten der praktischen Anwendung sowie Forschung und Entwicklung von Baumaschinen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK