26.02.2014

Bluelift bringt Hybrid-Raupe

Beim italienischen Hersteller Bluelift steht die neue Raupenarbeitsbühne C22/11 mit Hybridantrieb in den Startlöchern. Und ein neuer Händler für Russland: Arlift aus St. Petersburg. Der offizielle Startschuss für beides fällt auf der Messe MosBuilt in Moskau Anfang April.

Die C22/11 Blue Hybrid Lift bietet 22 Meter Arbeitshöhe und ist laut Hersteller „die erste kompakte Kettenbühne, die einen Lithium-Ionen-Akku und einen Diesel- bzw. Benzinmotor in sich vereint. Solche Bi-Antriebe sind bei größeren Bühnen verwendet worden, aber es war bislang unmöglich, einen Akku zu entwickeln, der klein genug ist, um in eine Raupenarbeitsbühne unter 29 Meter zu passen.“
Die neue Bluelift C22/11 Hybrid

Die Neuheit kann sowohl in einem der beiden Modi einzeln laufen als auch in kombiniertem Modus. Dieser sogenannte Hybrid-Automodus wählt dann jeweils selbsttätig die effitientere Antriebsart aus. Das dafür entwickelt System – BMS, Bluelift Management System – ist zum Patent angemeldet.

Beispiel: Senkt man den Hauptausleger ab, wählt das BMS automatisch den Lithium-Elektroantrieb. Und wenn man den Ausleger hochfährt oder die Bühne verfährt (wofür ein größerer hydraulischer Druck notwendig ist), schaltet die Maschine auf Verbrennungsmotor. Der Akku lässt sich herausnehmen und in eine andere Bühne einsetzen.

Zudem haben die Italiener einen neuen Händler in Russland gefunden. Arlift aus St. Petersburg, 2005 gegründet, ist bislang exklusiver Distributor für den Glass Boy und für die Minikrane von Jekko. Nun kommen die Produkte von Bluelift hinzu. Arlift-Geschäftsführer Sergej Arnautov freut sich drauf: „Wir sehen eine starke Zukunft für die Produktpalette von Bluelift im russischen Markt. Bevor wir uns für Bluelift entschieden haben, haben wir praktisch alle großen Kettenbühnenhersteller besucht und evaluiert. Wir finden, Bluelift hat ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.“
Der Lithium-Ionen-Akku der C22/11

Und Bluelift-Vertriebsdirektor Gianpiero Marti gibt zu Protokoll: „Arlift ist sehr gut aufgestellt mit sechs Niederlassungen in Russland, der Ukraine, in Weißrussland, Kasachstan und anderen GUS-Staaten. Wir sind stolz auf diese Zusammenarbeit.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK