28.01.2014

Gegen Brücke gedonnert

Auf der Autobahn A13 bei Freiwalde unweit von Lübben im Spreewald ist der Fahrer eines LKW-Ladekrans am Montag gegen eine Brücke gedonnert. Der Polizei zufolge hatte der Fahrer vergessen, den Kran wieder komplett einzufahren, nachdem er zuvor Verladearbeiten durchgeführt hatte.

Beim Aufprall wurden Betonteile aus der Brücke gerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Zwei Fahrzeuge kamen dadurch zu Schaden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden soll sich laut Polizeiangaben auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK