23.01.2014

Kran geht auf Autobahn in Flammen auf

Gespenstische Szene in England am Montagabend: Grelle Flammen lodern auf dem Motorway M1 aus der Dunkelheit empor, ein Mobilfaltkran auf 5 Achsen hat Feuer gefangen und blockiert eine der Fahrbahnen. Dies zeigt das Bild einer Kamera von der Highways Agency, der Behörde in England, die für den Unterhalt der Autobahnen und Fernstraßen zuständig ist.
Dieses Foto hat die britische Highways Agency veröffentlicht

Es handelt sich um einen 60 Tonnen schweren Spierings-Kran vom Typ SK599 aus der Flotte von Millington Crane Services aus Yorkshire. Es ist bereits der zweite Spierings-Kran, der in kurzer Zeit in Flammen aufgeht. Im November kam es auf der M25 bei London zu einem ähnlichen Zwischenfall. Wobei man dazu sagen muss, dass in den Berichten, die wir über Brände an einem Kran erhalten, eher traditionelle All-Terrain-Krane verwickelt sind.
Die beiden Krane beginnen mit dem Tandemhub

Schwierig gestaltete sich auch die Bergung des havarierten Krans am Dienstagabend nach 20 Uhr: Der Kran wurde so übel zugerichtet, dass ein Totalschaden zu befürchten steht. Im Tandemhub wurde er von einem 6-Achs-Kran des Typs Terex AC200/P und einem Terex AC100/4 , beide aus der Flotte von McGovern Crane Hire, geborgen.
Der Kran wird auf einem Tieflader abgesetzt

Selbst die Versuche, die Stützen des verunfallten Krans mit Hilfe eines Powerpacks auszufahren, um das Anschlagen zu erleichtern, schlugen fehl, sodass das Bergungsteam die Anschlagseile unter dem Kran durchführen und Traversen einsetzen musste. Anschließend wurde der 60 Tonnen schwere Kran auf einen Transporter gehoben.
Der Kran wurde durch das Feuer stark beschädigt





Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK