17.01.2014

LKW-Bühnen-Neuheit aus Polen

Polen mischt jetzt mit bei den LKW-Bühnen: Eine erstaunliche Neuheit mit bestechend klarem Aufbaukonzept hat ein Leser entdeckt – vielleicht ein Erlkönig? Überzeugen Sie sich selbst.
Bühnen-Neuheit aus Polen: bestechend klares Aufbaukonzept

Das Konzept ist einfach und kostengünstig: Es handelt sich um ein Gerüst, notdürftig aufgebaut auf der Ladefläche. Das gewährt volle Flexibilität: Die Arbeitshöhe lässt sich jederzeit problemlos steigern oder wieder absenken, es können höchstwahrscheinlich unbegrenz viele Leute darauf arbeiten, und das sogar mit unterschiedlichen Arbeitshöhen! Nur mit der Verfahrbarkeit hapert es noch. Oder auch nicht, probieren kann man es ja. Wir schon nix passieren. Und gut, naja, der Aufstieg ist zumindest gewöhnungsbedürftig. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Leichtes Abladen inklusive...

Oder, wie es unser Leser ausdrückt: „Einer unserer Mitarbeiter hat gestern eine neue Bühnenart entdeckt. Wie man sieht, bietet diese mindestens zehn Meter Arbeitshöhe! Außerdem hat sie einen kräftigen Dieselmotor mit Turbolader. Und das Allerwichtigste: die achtfache Geländebereifung – damit kommt man jederzeit überall hin!“
Die neue Plattform gibt sich ultrakompakt, und zwar in Ski-Optik: zwei dünne Planken

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK