08.01.2014

Verstärkter Ausleger für LR 1600/2

Für seinen Raupenkran LR 1600/2 bietet Liebherr jetzt ein verstärktes Auslegersystem an. Mit dem neuen Hauptauslegersystem namens SL10 in Verbindung mit einer festen Gitterspitze werden laut Hersteller Traglaststeigerungen von bis zu 20 Prozent im Vergleich zum Standard-Auslegersystem realisiert.

Zudem kann mit dem neuen System die Hubhöhe um 15 Meter in die Höhe geschraubt werden, sodass dann insgesamt über 160 Meter drin sind. Hier erreicht der LR 1600/2 eine Traglast von 71 Tonnen. Bei einer Hubhöhe von 147 Metern erhöht sich die Traglast von 77 auf 92 Tonnen. Das Wichtigste: Mit dem neuen SL10-System können die Windkraftanlagen der neuesten Generation mit Turmhöhen bis 150 Meter montiert werden.
Liebherrs LR 1600/2 mit der neuen SL-10-Auslegerverstärkung

Wie bei Liebherr üblich, ist auch dieses neue System für bereits ausgelieferte Geräte nachrüstbar. Es müssen lediglich einige zusätzliche Gitterstücke beschafft werden, die in Kombination mit den vorhandenen Standard-Gitterstücken als SL10-System montiert werden.

Diese zusätzlichen Stücke können als Kit verwendet werden, ideal für Kunden, die mehrere LR 1600/2 in der Kranflotte betreiben. Das neue System hat keinen Einfluss auf die Grundmaschine und das Transportmaß von drei Meter bleibt erhalten.

Die Traglaststeigerungen resultieren im Wesentlichen aus einer Optimierung der Stückelung des SL-Auslegers, erläutert das Unternehmen. Zudem wurde das Derrick-System optimiert, um längere Gittersysteme aufrichten zu können.

Interessant dabei: Laut Liebherr ist das neue Windkraftsystem die Basis für eine umfassende Verstärkung des LR 1600/2. Dabei werden die Standard-Auslegersysteme durch Gitterstücke des neuen SL10-Systems erweitert. Diese neuen, stärkeren Systeme erhalten die Zusatzbezeichnung H für Heavy.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK