19.12.2013

Ausleger abgefallen

Mit einem Wusch war er weg: Ein Wippauslegerkran hat am Mittwochabend in der britischen Hauptstadt seinen Ausleger fallen lassen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Lediglich der Kranführer stand unter Schock und musste behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag im Stadtteil Ealing, im Westen Londons. Es ist nicht klar, ob der starke Wind, der zu der Zeit in England herrschte, dabei eine Rolle gespielt hat. Ein Großteil des Wippauslegers ist abgekracht; Augenzeugenberichten zufolge ist noch ein weiteres Kranbauteil abgeschert.
Der Kran am Mittwochabend

Der Kran wrde auf der Dickens Yard-Baustelle eingesetzt. Ein Sprecher des ausführenden Bauunternehmens sagte am Abend, man könne noch nichts Konkretes zu dem Vorfall sagen.

Der restliche Kran soll noch stabil sein; dennoch wurde er über Nacht überwacht, um jedwedes Risiko auszuschließen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK