18.12.2013

Spierings für Eisele

Die Eisele AG hat ihren Kranfuhrpark um einen Spierings SK1265-AT6 erweitert. Mit dem auch „Mighty Tiny“ genannten Kran in der 10-Tonnen-Achslastvariante wird die Eisele AG aus Maintal den ersten 60-Meter- Faltkran von Spierings im Rhein-Main-Gebiet betreiben.
Der neue Spierings SK1265-AT6 von Eisele

Die Vorteile, so Daniel Nötzel, Sales Engineer von Spierings Kranen in Deutschland, liegen auf der Hand: 1,7 Tonnen Hubkapazität bei einer Ausladung von 60 Metern sowie die Kompaktheit des Chassis machen diesen hydraulischen Kran für eine Großstadt wie Frankfurt am Main zu einer echten Institution, ist er sich sicher.
Der Kran ist in der 10-Tonnen-Achslast-Variante ausgeliefert worden

Durch die speziell für den deutschen Markt entwickelte „zehn Tonnen pro Achse“-Version, ist es möglich den SK1265-AT6 ohne größeren behördlichen Aufwand auf die Baustelle zu bringen. Durch das vollautomatische hydraulische Ballastierungssystem ist der Kran einfach, schnell und vor allem sicher im Aufbau.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK