17.12.2013

So geht ein Tandemlift schief

Am 6. Dezember hat sich ein schwerer Kranunfall in Caracas ereignet: Bei einem Tandemhub gingen gleich beide Krane „in die Knie“. Die beiden 5-Achser, Berichten zufolge 100-Tonner vom Typ LTM1100-5 aus der Flotte von Grúas y Transporte Libertador, kippten um, als sie einen großen Träger auf einen breiten Zugangsschacht einheben wollten.
Einer der beiden AT-Krane krachte in den Schacht und hängt hier nur noch an einer Stütze

Wie dramatisch der Unfall verlaufen ist, zeigt dieses Video (siehe unten). Die Last zieht den einen der beiden Krane in den Schacht hinein. Unfassbares Glück, dass der Kranführer sich a) retten konnte und b) auch noch unverletzt blieb. Da stand wohl einen ganze Armee an Schutzengeln bereit.
Die Szene nach dem Unfall


Später sieht man, wie der Kran gerade noch aus dem Schacht hervorragt





Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK