09.12.2013

Aufsichtsrats-Aus für Alexander Doujak

Die Familie springt ein: Aufsichtsratschef Alexander Doujak hat am Montag überraschend seinen Rücktritt erklärt. Dieser gilt sowohl für den Posten des Vorsitzenden als auch für seine Mitgliedschaft in dem Kontrollgremium. Das doppelte Vakuum füllt die Famile Palfinger.
Hubert Palfinger jun.

Zum neuen Vorsitzenden wurde heute Hubert Palfinger, Jahrgang 1969, gewählt, bislang stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. Zu seinem Stellvertreter wurde sein Bruder Hannes Palfinger bestellt.
Hannes Palfinger

Doujak begleitete die Unternehmensgruppe seit 18 Jahren in verschiedenen Funktionen – zunächst als Unternehmensberater, seit 2006 auch als Aufsichtsrat und erst seit 2010 als dessen Vorsitzender. „Seinen Rücktritt sieht er als Abschluss der Generationenübergabe im Aufsichtsrat“, lässt das Unternehmen verlauten. Weiter heißt es: „Aufsichtsrat und Vorstand bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine Unterstützung.“ Bedauern und Dank seitens Palfinger fallen dennoch, das klingt zwischen den Zeilen durch, nicht unermesslich groß aus.
Alexander Doujak

Sein Nachfolger auf dem Chefsessel des Gremiums, Hubert Palfinger, ist seit 2005 im Aufsichtsrat der Palfinger AG und seit 2008 stellvertretender Vorsitzender. Die Palfinger-Familie argumentiert: „Dass er nun den Vorsitz dieses Gesellschaftsorgans übernimmt, ist vor allem angesichts der zunehmenden Internationalisierung und auch der Beteiligung des chinesischen Joint-Venture-Partners Sany ein klares Commitment der Familie Palfinger.“

Vor drei Monaten hat das Unternehmen, auf Initiative oder zumindest mit starker Unterstützung des scheidenden Doujak, die Vorstandsverträge des Führungsquartetts bis Ende 2018 verlängert.

Kommentare

... wird alles seine Gründe haben.

11.12.2013
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK