31.10.2013

Cargotec kauft zu

Cargotec erwirbt Pusnes: Die maritime Kransparte des finnischen Konzerns, MacGregor, ist sich mit Akes Solutions aus Norwegen handelseinig geworden über den Erwerb von Aker Pusnes, dem Segment Mooring & Loading Systems.

Aker Solutions ist ein Öl- und Gas-Dienstleister, der Ingenieurs- und Konstruktionsleistungen, Technologien und Produkte liefert. Aker Pusnes entwickelt und fertigt Deckmaschinen sowie Offshore-Mooring- und Handlingsysteme.

Das Unternehmen mit Sitz im norwegischen Arendal ist den Finnen rund 180 Millionen Euro wert und passt laut Cargotec hervorragend zum bestehenden Portfolio von MacGregor mit seinen Offshore-Produkten. Im Sommer hatte Cargotec bereits das deutsche Familienunternehmen Hatlapa aus Uetersen (bei Pinneberg) erworben, das Bauteile für Schiffe herstellt wie Ruderanlagen, Winden und Kompressoren.

Damit hat Cargotes Tochter MacGregor innerhalb kurzer Zeit zwei Traditionsunternehmen zugekauft: Während Hatlapa auf 100 Jahre Firmengeschichte zurückblicken kann, ist Aker Pusnes 1875 gegründet worden. Im Jahr 2012 hat Aker Pusnes an die 130 Millionen Euro umgesetzt und vor Steuern etc. 20 Millionen Euro Gewinn erzielt. Das Unternehmen beschäftigt 370 Mitarbeiter an Standorten in Norwegen, Großbritanniren und Südkorea.
Equipment von Pusnes im Einsatz in der Barentssee

MacGregor-Chef Eric Nielsen meint, Pusnes passe perfekt zu MacGregor. An der Spitze von Pusnes soll der jetzige Geschäftsführer Leif Haukom stehen. Nun gehe es daran, die beiden Neuerwerbungen in das Unternehmen zu integrieren, gab Cargotec-Chef Mika Vehviläinen als Parole aus. Im 1. Quartal 2014 soll die Akquisition abgeschlossen sein.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK