23.09.2013

Gestohlener Teleskoplader wieder da

Einen gestohlenen Teleskoplader haben Bundespolizisten auf der Ladefläche eines LKW bei Frankfurt an der Oder entdeckt. Die Kontrolle des in Litauen zugelassenen Lasters erfolgte bereits am Mittwoch auf der A12 am Rastplatz Biegener Hellen; der LKW war in Richtung Grenze unterwegs und wollte sich wohl mit der Beute aus dem Staub machen. Doch die Polizisten überprüften bei ihrer Kontrolle auch den Teleskoplader,und siehe da: Er war als gestohlen gemeldet.

Wobei der litauische LKW-Fahrer behauptete, er habe die Baumaschine der Marke New Holland bei Briten erworben, und zwar für 15.000 Pfund. Der Mann, ein Litauer, präsentierte sogar einen entsprechenden Kaufvertrag. Also rief die Polizei den vermeintlichen Käufer an, doch der konnte die Version des LKW-Fahrers nicht bestätigen. Die Beamten nahmen den 64-jährigen Mann vorläufig fest.

Auf die richtige Spur führte die Bundespolizisten ein im Teleskoplader gefundener Lieferschein: Der rechtmäßige Eigentümer ist ein Landmaschinenhandel in Molbergen bei Cloppenburg in Niedersachsen.

Der wegen des Verdachts des Diebstahls, der Hehlerei sowie der Urkundenfälschung vorläufig festgenommene Litauer wurde zusammen mit dem gestohlenen Teleskoplader an die Polizei des Landes Brandenburg übergeben, die für die weitere Bearbeitung des Sachverhaltes zuständig ist.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK