10.09.2013

Hafenkran gerammt

Seeschiff kollidiert mit Kran in Braker Seehafen: Vermutlich aufgrund technischer Probleme ist ein zyprisches Seeschiff am frühen Morgen des vergangenen Freitag mit einem Kran am Getreidepier des Braker Seehafens kollidiert. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro, meldet die Polizei.

Nach bisherigen Ermittlungen der Wasserschutzpolizei ist der Zusammenstoß mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen kurzfristigen Ausfall von Schiffsgeneratoren beim Anlegen im Hafen zurückzuführen. Diese Vermutung stützt sich sowohl auf die Aussage des 45-jährigen Kapitäns als auch auf eine Untersuchung durch technische Sachverständige.

Der umsichtige Schiffsführer selbst hatte noch versucht, mit einem Notankermanöver die Kollision des manövrierunfähigen Schiffs mit dem Kran zu verhindern. Ein verbotswidriges Verhalten, das die Einleitung eines Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren begründet, ist derzeit nicht erkennbar, so die Ordnungshüter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK