27.08.2013

Jetzt auf Deutsch

Für Wartungs- und Überwachungsarbeiten an Drahtseilen in Seilbetrieben erhalten Betreiber wichtige Hinweise für eine sachgemäße Durchführung nun auch in deutscher Sprache. Die Erstveröffentlichung der deutschen Übersetzung des international bekannten Standards: ISO 4309 „Cranes – Wire ropes – Care and maintenance, inspection and discard" liegt vor.

Die internationale Norm „ISO 4309:2010 Cranes -- Wire ropes -- Care and maintenance, inspection and discard; Fourth Edition“ wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 96 – Krane SC 3 "Selection of wire ropes" erarbeitet. Sie umfasst Leitlinien zur Lagerung, Handhabung, Installation und Wartung, die erstmalig in die letzte Überarbeitung aufgenommen wurden, sowie Ablegekriterien für laufende Seile für mehrlagige Wicklung. Damit berücksichtigt die aktuelle Version der englischsprachigen ISO 4309:2010 (Fourth edition 2010-08-01) die in den letzten Jahren wesentlich veränderten Einsatzbedingungen für Stahldrahtseile.

Diese erste Ausgabe der DIN ISO 4309:2013 ist eine Übersetzung der 4. Ausgabe der ISO 4309:2010 und schließt eine Lücke im deutschen Normenwerk. Die deutsche Übersetzung ersetzt die DIN 15020-2:1974-04. Frühere Ausgaben waren DIN 4130:1940x-10 und DIN 15020-2:1954-11.

Die deutsche Fassung der ISO 4309:2010 ist über den Beuth Verlag erhältlich.

Die mit der Überwachung von Drahtseilen beauftragten Personen müssen die einschlägigen Normen kennen, um den sicheren Seilzustand umfassend beurteilen zu können. Mit der Übersetzung der Norm wurde für den deutschsprachigen Raum ein großer Schritt in diese Richtung getan. Die heute in Kranen und Hebezeugen eingesetzten Drahtseile sind sorgfältig vom Hersteller für ihren Anwendungszweck, zum Beispiel als Hub-, Verstell-, oder Halteseil ausgewählte Produkte. Dennoch ist das Kranseil ein hochbeanspruchtes Bauteil und muss als Verschleißteil betrachtet werden. Folglich sind bei der Seilüberprüfung sowie beim Austausch verschiedene Anforderungen zu beachten, die in der aktuellen Übersetzung beschrieben werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK