29.07.2013

Erster Grove für BKL

Vor wenigen Monaten bereits hat die BKL Baukran Logistik ihren ersten Grove-Kran entgegengenommen, einen GMK6300L. Der neue 300-Tonner wurde fast umgehend zu seinem ersten Einsatz beordert, um die Vorbereitung auf die bauma zu unterstützen. Am Manitowoc-Außenstand errichtetet der GMK6300L mit seinem 80-Meter-Ausleger einen 62 Meter hohen Potain-Turmdrehkran vom Typ MDT 248, ohne dass ein Hilfsausleger gerüstet werden musste.
(v.l.n.r.) Dieter Popp von Manitowoc mit Maxim Schamber, Sebastian Wimmer, Detleff Gamper, Stefan Stulberger und Volkmar Miesner von BKL

„Grove hat viel in sein Werk investiert, um jeden Bereich seines Betriebs zu verbessern – und die Ergebnisse liegen auf der Hand“, erläutert Robert Popp, technischer Leiter bei BKL. „Der GMK6300L ist eine einmalige Maschine, die Hubarbeiten in einer Höhe von 80 Metern ausführen kann. Das spart uns eine Menge Zeit und unseren Kunden viel Geld, weil wir keinen Hilfsausleger brauchen – und das gilt auch, wenn wir 12-Tonnen-Lasten in einer derartigen Höhe heben müssen.“
Der Grove GMK6300L montierte den Potain MDT 248 an einem Tag

BKL besitzt an Standorten in Frankfurt, Hannover und München eine Flotte mit über 300 Kranen, wozu auch obendrehende sowie Selbstmontage-Turmdrehkrane von Potain gehören.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK