18.06.2013

Manitowoc wirft Sany Plagiat vor

Manitowoc hat die Nase voll: Der US-Kranhersteller hat jetzt bei der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten (United States International Trade Commission, kurz USITC) Klage eingereicht gegen Sany aus China wegen Plagiierens. Die USITC ist eine unabhängige, gerichtsähnliche und unparteiische Bundesbehörde der USA.

Worum geht es? Manitowoc wirft Sany Heavy Industries und Sany America vor, sich intellektuelles Eigentum angemaßt zu haben, was Erfindungen und Patente von Manitowoc betrifft. Billiges Abkupfern also. Der Vorwurf lautet auf illegale Einfuhr und Verkauf von Raupenkranen und -komponenten, die einige Manitowoc-Patentrechte verletzen, darunter auch diejenigen zum Variable Counterweight System, dem variablen Gegengewichtssystem der Amerikaner.
Das Variable Position Counterweight von Manitowoc (variables Gegengewichtssystem)

Zudem hätte der chinesische Hersteller sich Manitowocs Betriebsgeheimnisse widerrechtlich angeeignet – auf gut Deutsch: geklaut. Schon vor einigen Jahren, genau nach dem Weggang Lannings, hatten die Amerikaner Sany vorgeworfen, massiv und gezielt hochqualifiziertes Personal von Manitowoc abzuwerben.

Manitowoc hat das Variable Position Counterweight (VPC) an seinem Raupenkran Modell 31000 erstmals gezeigt, hat aber Pläne in der Schublade, es auch auf die kleineren Raupenkrane anzuwenden. In der Beschwerde geht es konkret darum, dass Sany seinen 500-Tonnen-Raupenkran SCC8500 in die USA importiert und verkauft.

Der Diebstahl von Geschäftsgeheimnisse gehe auf John Lanning zurück, heißt es: Er war früher fast 25 Jahre lang bei Manitowoc und leitet nun das Entwicklungsteam für Raupenkrane bei Sany. Die Vorwürfe gehen sogar so weit zu behaupten, Lanning sei eigens für diese pikante Mission ausgewählt worden, da er die geheimen internen Unterlagen in Bezug auf das VPC kenne.

Manitowoc will nun mit seiner am 12. Juni 2013 eingereichten Klage erreichen, dass Sany vom Markt ausgeschlossen wird und sämtliche betroffene Raupenkran-Exemplare und die zugehörigen Teile, Baumuster etc. des chinesischen Herstellers sofort und nachweislich zerstört werden. Außerdem soll Sany alle Dokumente aushändigen, die mit dem vermuteten Plagiatsfall zusammenhängen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK