06.06.2013

Krane beim Wolkenkratzer-Festival

Nachdem „Rundflüge“ am Kranhaken auf der bauma 2013 in München für Kontroversen gesorgt hatten, schauen viele beim Thema Menschen am Kran genauer hin. So auch der Leser, der uns ein Bild vom Einsatz eines Autokrans aus der Mietflotte von Kran Burgard hat zukommen lassen. Was ist der Hintergrund? Vertikal.Net hat bei einem der Verantwortlichen nachgefragt.


Andreas Burgard von Kran Burgard, selbst mit einem Tadano Faun vor Ort, erklärt: „Anlässlich des Wolkenkratzerfestivals 2013 in Frankfurt kamen mehrere Autokrane zum Einsatz. Der Auftraggeber wählte Autokrane mit Personenkörben, da diese für Aussichtsfahrten für Publikum ebenerdig leichter zu besteigen sind als die meisten Hubarbeitsbühnen.“
Kran-Burgard mit einem Tadano Faun mit Notablassvorrichtung beim Wolkenkratzer-Festival in Frankfurt

Und er gibt zu: „Die Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsbestimmungen verursachten hierbei einen wesentlichen Mehraufwand, den man sich beim Einsatz einer großer LKW-Arbeitsbühnen hätte sparen können.“
Das Ganze von Nahem

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK