14.05.2013

Spitzen-Mann geht

Der Vorstand der Daimler AG hat heute folgende Personalentscheidung getroffen: Zum 1. August 2013 wird Sven Ennerst die weltweite Verantwortung für den Bereich Entwicklung bei Daimler Trucks übernehmen. Sven Ennerst folgt Georg Weiberg, der nach mehr als 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand geht.
Georg Weiberg

Nach zehn Jahren als Entwicklungsleiter von Mercedes-Benz Vans hat der nun 65-jährige Georg Weiberg in den letzten sieben Jahren auch den Entwicklungsbereich bei Daimler Trucks maßgeblich geprägt. Unter seiner Verantwortung wuchsen die Entwicklungsbereiche der einzelnen LKW-Sparten eng zusammen. Zudem war Weiberg war vor allem für die Erneuerung des gesamten Daimler Trucks-Fahrzeugportfolios sowie für die Einführung der neuen Aggregateplattformen verantwortlich.

„Unter seiner Führung und mit seinem großen technischen Know-How, seinen persönlichen Kontakten rund um den Globus und seinem ausgezeichneten Kulturverständnis wuchs der globale Entwicklungsbereich eng zusammen. Georg Weiberg hat mit strategischen Projekten und Entscheidungen Daimler Trucks an die Spitze gebracht“, betont Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses.
Sven Ennerst

Neuer Entwicklungschef bei Daimler Trucks wird Sven Ennerst. Der 49-Jährige ist seit 1991 im Unternehmen, wo er zunächst als Planungsingenieur im LKW-Montagewerk Wörth tätig war. Im Anschluss daran hat Sven Ennerst in verschiedenen Funktionen zur Internationalisierung des Konzerns beigetragen. 2004 übernahm er die Leitung des Mercedes-Benz Werkes Kassel. Seit 2006 leitet er den Bereich Strategic Future Truck Program bei Daimler Trucks.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK