15.04.2013

Perspektive für Denka

Rothlehner Arbeitsbühnen übernimmt die Denka-Bestände und -Rechte. Darüber hinaus wird auch - nach dem Umzug im Mai nach Deutschland - für die internationale Ersatzteilversorgung, den technischen Support und den Fortbestand der Marke gesorgt, heißt es seitens Rothlehner.
Denka Lift Arbeitsbühne


"Die Denka-Turbulenzen wollen wir damit beenden und die Marke wieder stärken", wird von Rothlehner Arbeitsbühnen das Ziel vorgegeben.
"Bevor allerdings mit zuverlässigen Lieferzeiten für Neugeräte zu rechnen ist, sind noch einige Aufgaben zu lösen", heißt des Weiteren.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK