11.04.2013

Falscher Aufbau

Das Messegeschäft findet in der Regel immer unter einem zeitlichen Druck statt. Wenn es dann mal schnell gehen soll, wird dann und wann auch mal auf die unpassende Kombination zurückgegriffen. Die Teleskoplader gibt es zweifelsohne auch mit Arbeitskorb. Ist das Anbauteil vorhanden, sind die Umbauten in wenigen Minuten erledigt.
Zeitdruck sollte nie ein Grund sein, auf das passende Anbauelement zu verzichten

Stattdessen steigt man auf die Palette, die auf den Gabelzinken aufliegt. Die Person steht so nun etwa drei Meter über dem Boden, ausreichend hoch, um im Falle eines Falles schwere Brüche herbeizuführen. Im ungünstigsten Fall – und das im wörtlichen Sinne – kommt es zu einem Aufprall des Kopfes auf einer der etlichen Kanten unterhalb der provisorischen Plattform.
Die Aufbauarbeiten einer Messe kosten immer Geld, sie sollten aber nie ein Leben kosten.

Kommentare