19.03.2013

Christian-Jacques Vernazza ist tot

Uns erreicht eben eine traurige Nachricht: Christian-Jacques Vernazza, der Eigentümer des französischen Arbeitsbühnen- und Kranvermieters Mediaco, ist verstorben. Er war zudem derzeit Präsident des ESTA (European Association of Abnormal Road Transport and Mobile Cranes). In den vergangenen Jahren bereits war Vernazza nicht bei bester Gesundheit. Nun ist er gestorben, nur kurz nach seinem 65. Geburtstag, den er vergangenen Mittwoch feierte.
Christian-Jacques Vernazza

Obwohl er krankheitsbedingt nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war, kümmerte er sich weiter um seine Arbeit, ganz so, als wäre nichts gewesen. Die Geschicke der ESTA leitete er mit, dafür lebte er. Den Verband hatte er einst mit aus der Taufe gehoben. Ebenso galt seine Leidenschaft Marseille, seiner Heimatstadt, und natürlich seiner Familie.

Der großartige Familienmensch hinterlässt seine Frau Joëlle und die drei Kinder Alexandre, Anabelle und Rodolphe. Christian-Jacques Vernazza war ein charmanter, freundlicher und charismatischer Mensch, der liebte, was er tat. Viele werden ihn vermissen, vielen wird er fehlen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK