19.03.2013

TABS in Ehingen

Bereits zum achten Mal wird in diesem Jahr der Tag der Arbeitsbühnensicherheit, kurz TABS, ausgerichtet.


Der diesjährige Tag der Arbeitsbühnensicherheit findet am Donnerstag, den 13. Juni 2013 in Ehingen statt und steht unter dem Motto „Sicherheit – nur ein Kostenfaktor? Warum es sich in vielerlei Hinsicht rentiert, über mehr Sicherheit nachzudenken“.

Verschiedene Referenten informieren über die neueste rechtliche Lage, geben Anregungen für Verbesserungen im eigenen Unternehmen und zeigen anhand von Beispielen auf, wie es besser nicht laufen sollte.

Sicherheitsexperte Matthias Müller von AST zeigt auf, wie die jährliche Nachunterweisung von befähigten Personen sinnvoll, aber auch effizient gestaltet werden kann. Sicherheitspsychologe Klaus Schubert stellt die Vorteile einer Risikobetrachtung in den Vordergrund.

„Nutzt du eine Leiter? – Denke weiter“ fordert Clemens Kube von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM). Arbeitsbühnen gibt es gerne auch als Anbauelemente von Teleskopladern. Martin Brokamp von Manitou Deutschland informiert über technische Details und praktische Tipps bei der Nutzung von Teleskopladern, sei es als Arbeitsbühne, Stapler oder Kran.

Mit einer vielbeachteten Aktion hat die IPAF im vergangenen Jahr dazu aufgerufen, Arbeitsbühnenunfälle auf ihrer Internetseite zu melden. Das Ziel ist nicht, jemanden an den Pranger zu stellen. Das Ziel ist es, mehr über Unfälle zu erfahren und so die Sicherheit zu verbessern. Reinhard Willenbrock, IPAF Deutschland, stellt die ersten Ergebnisse vor, die nach einem Jahr weltweit gesammelt wurden.

Anmelder bis 30. April 2013 profitieren vom Frühbucher-Rabatt. Mehr zum Tag der Arbeitsbühnensicherheit erfahren Sie auf der Internetseite www.tagung-tabs.eu.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK